Urteilsticker

Bildungsticker

Studienplatzklage

Wir bieten nicht nur den rechtlichen Beistand bei Prüfungsanfechtungen an.

Auch sämtliche Fragen zum Thema Hochschulrecht gehören zu unserem Repertoire.

Das Hochschulrecht ist ein Teilbereich des Wissenschaftsrechts und befasst sich u.a. mit den Regelungen des staatlichen Organisationsrechts. Diese Regelungen sind Normen des öffentlichen Rechts, die das Verhältnis zwischen der  und dem Staat, aber auch die Beziehung zwischen den an der Hochschule tätigen Personen und dem Staat treffen. Auch der Hochschulbereich kann Anlass für Streitigkeiten zwischen den jeweiligen Organen bieten.

Neben disziplinarischen Maßnahmen oder auch einer unberechtigten Exmatrikulation vertreten wir Sie auch bei Streitigkeiten rund um das Thema Doktorarbeiten, Habilitationen und Promotionsvorhaben. Insbesondere das Thema “Ghostwriting” bzw. der ungerechtfertigte Vorwurf eine wissenschaftliche Ausarbeitung mit fremder Hilfe angefertigt zu haben kann für das berufliche Fortkommen eine Stigmatisierung bedeuten. Wir beraten und vertreten Sie in solchen Fällen ebenfalls. Auch das aktuelle und sensible Thema zum „Bafög-Betrug“ gehört zu unserem Aufgabenbereich.

Zu unseren Haupttätigkeitsfeld fallen Hochschulzulassungsstreitigkeiten, die sog. Studienplatzklage. Die Verfahren sind kompliziert und umfangreich. Es müssen in der Regel nicht nur eine Vielzahl von Anträgen gestellt, sondern auch etliche Fristen beachtet und Formerfordernisse erfüllt werden. An dieser Stelle helfen wir Ihnen und erfüllen Ihren Berufswunsch und beraten Sie bereits bei der Wahl der Hochschulen.

Auf dem Gebiet der Studienplatzklagen bieten wir Ihnen folgende Leistungen und Beratungen:

  • optimale und individuelle Planung
  • individuelle Erfolgsstrategie und Durchführung der Verfharen
  • spezialisiertes Team von Fachanwälten
  • transparente und faire Abrechnung
  • jahrelange Erfahrung
  • beste Erfolgsaussichten

SCHLÖMER & SPERL
Steinhöft 5-7 / Haus am Fleet
20459 Hamburg / BRD
Fon: +49 (0)40 - 31 76 69 00
Fax: +49 (0)40 - 31 76 69 20
info@pruefung-anfechten.de