Vergleich im Widerspruchsverfahren – neuer Wiederholungsversuch

3. Februar 2019 15:09 // Autor: RA Christian Reckling

Rechtsanwalt Christian Reckling konnte erfolgreich ein Widerspruchsverfahren gegen die TUHH führen. Nach erfolgter Akteneinsicht wurde der Widerspruch gegen die Bewertung der letzten Wiederholungsprüfung begründet und hilfsweise ein Härtefallantrag gestellt. Nachdem über den Widerspruch nicht rechtzeitig entschieden wurde, wurde eine sog. Untätigkeitsklage erhoben. Im Laufe des gerichtlichen Verfahrens hat die Gegenseite nunmehr einen außergerichtlichen Vergleich angeboten, der einen erneuten Wiederholungsversuch zum Gegenstand hat und aller Voraussicht nach durch meinen Mandanten auch angenommen wird. Ich wünsche viel Erfolg und drücke die Daumen für die Wiederholungsprüfung. 

SCHLÖMER & SPERL
Steinhöft 5-7 / Haus am Fleet
20459 Hamburg / BRD
Fon: +49 (0)40 - 31 76 69 00
Fax: +49 (0)40 - 31 76 69 20
info@pruefung-anfechten.de