Erfolgreiches Widerspruchsverfahren gegen die Hamburger Schulbehörde

19. November 2019 10:21 // Autor: RA Christian Reckling

Rechtsanwalt Christian Reckling konnte in einem Widerspruchsverfahren einen Erfolg für seinen Mandanten erzielen, der zunächst erfolglos einen Antrag auf Wiederholung der Klassenstufe 13 begehrte. Nach Ablehnung seines Antrags durch die Hamburger Schulbehörde beauftragte der Mandant Rechtsanwalt Christian Reckling, der zunächst Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid einlegte und sodann Akteneinsicht beantragte.

Nach Prüfung der Sach- und Rechtslage entschied sich Rechtsanwalt Christian Reckling den Widerspruch für seinen Mandanten zu begründen und konnte letztlich nachweisen, dass durch krankheitsbedingte Umstände die Leistungsentwicklung seines Mandanten erheblich erschwert war, so dass die Voraussetzungen für die Wiederholung der Klassenstufe gegeben waren. Auch die Kosten der anwaltlichen Beauftragung wurden dem Mandanten durch die Hamburger Schulbehörde erstattet. Ich wünsche meinem Mandanten viel Erfolg.

SCHLÖMER & SPERL
Steinhöft 5-7 / Haus am Fleet
20459 Hamburg / BRD
Fon: +49 (0)40 - 31 76 69 00
Fax: +49 (0)40 - 31 76 69 20
info@pruefung-anfechten.de