Urteilsticker

Bildungsticker


Erfolg bei der Staatlichen Pflichtfachprüfung

30. September 2021 09:43 // Autor: RA Christian Reckling

Rechtsanwalt Christian Reckling konnte einen weiteren beachtlichen Erfolg am Landesjustizprüfungsamt in Mainz im Rahmen der Staatlichen Pflichtfachprüfung erreichen. Die Mandantin erhielt zunächst den Bescheid über das Nichtbestehen der Staatlichen Pflichtfachprüfung und beauftragte sodann Herrn Rechtsanwalt Christian Reckling mit der Durchführung des Überdenkungsverfahrens. Im Überdenkungsverfahren gab es bereits eine Neubewertung einer zivilrechtlichen Klausur, jedoch ohne den gewünschten Erfolg, d.h. die Zulassung zur mündlichen Prüfung. Insoweit wurde Rechtsanwalt Christian Reckling dann mit der Durchführung des Klageverfahrens beauftragt. Da sich die Gegenseite in der mündlichen Verhandlung partout nicht vergleichsweise gezeigt hat, musste das Verwaltungsgericht Mainz ein Urteil fällen, das die Gegenseite in einem Fall zur Neubewertung verpflichtet hat. Es wird nunmehr die Aufsichtsarbeit im Strafrecht neu bewertet.

Das Verfahren zeigt, dass betroffene Prüflinge einen langen Atem benötigen, um doch noch Recht zugesprochen zu bekommen, wenn es aus Sicht des mandatsführenden Rechtsanwalts Beurteilungsfehler in den schriftlichen Aufsichtsarbeiten der Staatlichen Pflichtfachprüfung gegeben hat.

SCHLÖMER & SPERL
Steinhöft 5-7 / Haus am Fleet
20459 Hamburg / BRD
Fon: +49 (0)40 - 31 76 69 00
Fax: +49 (0)40 - 31 76 69 20
info@pruefung-anfechten.de